- Studentenfutter - http://www.studentenfutter-blog.de -

Kanelbullar

Posted By admin On 20. September 2012 @ 09:56 In Food Porn, Rezept | Bilder anklicken um sie zu entfernen

Zutaten (für ca. 50 Stück):

Teig:

  • 0,5 l Milch
  • 50 g Hefe (frisch)
  • 150 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Kardamom (gemahlen)
  • 800 g Weizenmehl
  • 125 g Butter (Zimmertemperatur)

Füllung:

  • 125g Butter
  • 100 g Zucker (Zimmertemperatur)
  • 2 EL Zimt (gemahlen)

Dekoration:

  • 1 Ei
  • Hagelzucker

Zubereitung:

Die Milch in einem Topf auf ca. 37°c erwärmen. Die Hefe in eine Rührschüssel zerkleinern. Die Milch dazu gießen und rühren bis sich die Hefe aufgelöst hat.

Zucker, Salz, Kardamom und das meiste Mehl mit in die Rührschüssel geben. Etwas Mehl muss zum Ausrollen übrig bleiben. Die Butter untermischen und alles zu einem homogenen Teig verarbeiten. Den Teig ca. 30 min gehen lassen.

Die Zutaten für die Füllung in eine Schüssel geben und gut vermischen.

Den Teig auf ein bemehltes Backblech geben und noch einmal durchkneten. Den Teig in 2 Teile zerteilen.
Beide Teighälften auf eine Größe von ca. 25×50 cm ausrollen. Die Oberseiten gleichmäßig mit der Füllung bestreichen und entlang der langen Seite aufrollen. Die Rollen in 2 cm breite Streifen schneiden.

Die Kanelbullar 20-30 min, mit einem Küchentuch bedeckt, gehen lassen. Währenddessen den Ofen auf 250°c vorheizen. Die Kanelbullar mit aufgeschlagenem Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen Das Backblech auf der mittleren Schiene ca. 8-10 min backen. Die Kanelbullar mit einem Tuch bedeckt abkühlen lassen.

Smacklig Måltid!

Von einem der zahlreichen Cafés im schönen Stadtteil Haga:

Selbstgebacken und etwas kleiner:


Article printed from Studentenfutter: http://www.studentenfutter-blog.de

URL to article: http://www.studentenfutter-blog.de/2012/09/kanelbullar/

Copyright © 2009 Studentenfutter. All rights reserved.