- Studentenfutter - http://www.studentenfutter-blog.de -

Gebratene Bacon-Bananen mit Currysauce und Basmati-Reis

Posted By admin On 1. Oktober 2010 @ 10:32 In Food Porn, Rezept | Bilder anklicken um sie zu entfernen


Zutaten (für 4 Personen):
-4 nicht zu reife Bananen
-12 Scheiben Bacon
-3 grüne Paprika
-3 Zwiebeln
-1-2 frische Chilischoten
-2 Dosen Kokosmilch
-2 EL Currypulver
-Zitronensaft
-Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Die Paprikas und die Zwiebeln in mundgerechte Stücke schneiden. In einer Pfanne scharf anbraten, bis Paprikas und Zwiebeln etwas Farbe bekommen haben. Anschließend mit der Kokosmilch ablöschen und die Temperatur der Platte reduzieren. Die Chilis – je nach gewünschter Schärfe – entkernen, fein würfeln und in die Sauce geben. Das Currypulver unterrühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Auf kleinster Stufe köcheln lassen. Bei Bedarf kann die Sauce noch mit etwas Stärke oder Saucenbinder gebunden werden.

Den Reis nach Packungsanweisung garen und während dessen die Bananen zubereiten. Die Bananen schälen und in je 3 gleich große Stücke schneiden. Jeweils eine Scheibe Bacon darum wickeln und gut andrücken. Eventuell mit einem Zahnstocher befestigen – ich habe jedoch die Erfahrung gemacht dass der Bacon auch ohne Zahnstocher an der Banane bleibt.

Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Bananen bei mittlerer Hitze rundum anbraten. Wenn der Bacon rundum angebräunt ist, etwas Currypulver mit in die Pfanne geben und alles noch einmal durchschwenken und sofort servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!


Article printed from Studentenfutter: http://www.studentenfutter-blog.de

URL to article: http://www.studentenfutter-blog.de/2010/10/gebratene-bacon-bananen-mit-currysauce-und-basmati-reis/

Copyright © 2009 Studentenfutter. All rights reserved.