- Studentenfutter - http://www.studentenfutter-blog.de -

Dicke toskanische Tomatensuppe

Posted By admin On 7. April 2010 @ 22:11 In Food Porn, Foto-Kochstory, Rezept | Bilder anklicken um sie zu entfernen

Vor einigen Wochen habe ich mir aus Neugierde die Jamie-Oliver iPhone-App “20 Minute Meals – Jamie Oliver” gekauft. Jedem, der ein iPhone oder iPod Touch sein Eigenen nennt kann ich nur dringend empfehlen: kauft euch diese Software! Sie ist jeden Cent der 5,99€ wert! Ich kenne keine iPhone-Software die mit so einem schönen Interface und einer so guten, durchdachten Bedienung aufwarten kann. Und – typisch Jamie – sind die Rezepte und Fotos natürlich auch absolut genial. Neben den Rezepten bietet die Software auch noch eine praktische Einkaufsliste und viele Videos, in denen Jamie einige Grundlagen in der Küche vermittelt. Des weiteren finden sich Listen mit Zutaten und Küchenzubehör, welche in jeder Küche eines ambitionierten Hobbykochs zu finden sein sollten.

Eines der tollen Rezepte möchte ich quasi als Vorgeschmack hier im Blog vorstellen, allerdings minimal von mir abgewandelt.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 kl. Bund Basilikum
  • 500 g reife Kirschtomaten
  • 300 g Ciabatta zum Aufbacken
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2x 400g Dosen gehackte Tomaten
  • 1 Bio-Zitrone
  • 50 ml Olivenöl
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung:

Eine große Pfanne oder einen Topf heiß werden lassen. Die Kirschtomaten halbieren und 3/4 des Basilikums grob in Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden.

Wenn der Topf heiß geworden ist, einen Schuss Olivenöl hinein geben und die Knoblauchscheiben leicht anschwitzen.

Sobald der Knoblauch anfängt Farbe zu bekommen, die Kirschtomaten und das gehackte Basilikum hinzugeben.

Die Hitze aufdrehen und die Tomaten unter Rühren weich werden lassen. Dies dauert ca. 5-7 Minuten. Während dessen das Ciabatta Bort in mundgerechte Stücke zerkleinern und die Schale von der Zitrone abreiben.

Wenn die Tomaten weich sind, die Dosentomaten dazu geben und gut umrühren. Eine leere Dose mit Wasser füllen und in die Suppe gießen.

Das Brot gemeinsam mit der Zitronenschale und einem guten Schuss Olivenöl  in die Suppe geben und  unterrühren. Die Hitze so weit herunter drehen, dass die Suppe nur eben siedet. Während die Suppe kocht hin und wieder umrühren, damit sie nicht anbrennt.

Sobald sie eine sämige Konsistenz angenommen hat und das Brot völlig aufgeweicht ist, ist sie fertig. Nun noch kräftig mit Salz und Pfeffer würden und sofort servieren. Als Deko einige Basilikumblätter auf den Teller streuen und einige Tropfen Olivenöl darüber geben.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!


Article printed from Studentenfutter: http://www.studentenfutter-blog.de

URL to article: http://www.studentenfutter-blog.de/2010/04/dicke-toskanische-tomatensuppe/

Copyright © 2009 Studentenfutter. All rights reserved.